Private Krankenversicherung

Ein frühzeitiger Wechsel zur PKV ist sinnvoll

Bei dem Wechsel in die PKV müssen Sie Gesundheitsfragen beantworten. In der Regel gilt dabei, dass ein junger Mensch gesünder ist als ein älterer.

Je älter Sie werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass aufgrund von Vorerkrankungen ein Wechsel in die Private Krankenversicherung entweder nur zu erhöhten Prämien möglich, oder gar gänzlich ausgeschlossen ist. Darüber hinaus sind die Prämien umso günstiger, je eher Sie in die Private Krankenversicherung wechseln. Das hängt schlicht damit zusammen, dass jüngere Menschen seltener ärztliche Behandlung bedürfen. Ein frühzeitiger Wechsel in die PKV ist ratsam.

Das gilt es bei der Familienversicherung zu beachten

Im Gegensatz zur Gesetzlichen Krankenversicherung können der Ehepartner und die Kinder in der PKV nicht beitragsfrei mitversichert werden. Für jeden Versicherten wird ein extra Beitrag erhoben.

Ist nur ein Elternteil privat versichert, ist es unter Umständen möglich, die Kinder über die Versicherung des gesetzlich Versicherten Ehepartners beitragsfrei mitzuversichern. Dabei stellt sich die Einkommensfrage. Verdient der Privatversicherte über der Jahresarbeitsentgeltgrenze und erzielt regelmäßig ein höheres Einkommen als der gesetzlich versicherte Ehepartner, besteht kein Anspruch auf Familienversicherung und Kinder müssen beitragspflichtig entweder in der PKV oder der GKV versichert werden. Verdient der privatversicherte Ehepartner unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze, kann das Kind kostenlos in die GKV seines Partner eingeschlossen werden.

Sind beide Eheleute privat versichert, müssen die Kinder in jedem Fall privat versichert werden.

Der große Vorteil der Privaten Krankenversicherung

Entscheiden Sie sich für eine Private Krankenversicherung, wissen Sie bereits heute, mit welchen Leistungen Sie in Zukunft rechnen können. Bei der GKV kommt es regelmäßig zu Leistungskürzungen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Zahnbereich, indem man als gesetzlich Versicherter mittlerweile fünfstellige Beträge auf den Tisch legen muss, um eine adäquate Versorgung zu bekommen.

PKV: Jetzt vergleichen

Bei einem Wechsel in die Private Krankenversicherung  sind viele Fallstricke zu beachten und auch bestehende Verträge weisen oft Lücken auf. Daher ist es ratsam, sich von einem Fachmann beraten zu lassen. Sprechen Sie mich einfach an. Ich bin für Sie da.

Mein Vergleichsrechner kann Ihnen ein erstes Gefühl dafür geben, welche Leistungen Sie für welche Prämien erwarten dürfen. Probieren Sie es einfach aus.

Markus Haybach hat 4.6 von 5 Sterne | 16 Bewertungen auf ProvenExpert.com